Wann? 13.02.2023 18:00

Wo? In der LernArt Freien Schule Oberndorf.

Ab dann einmal im Monat. Immer nach dem Café Reflexion.

Worum geht's?

Die monatlichen DorfAbendbrote sind offen für ALLE Menschen aus der Region, denen ein gutes Miteinander am Herzen liegt. Oder die es einfach ausprobieren wollen und neue Leute kennen lernen möchten. Das DorfAbendbrot kostet nichts. Brot und einfache Getränke sind schon da.

Gerne stellt ihr noch euren Lieblingsbrotaufstrich, einen kleinen Salat oder ein bisschen Gemüse mit auf den gemeinsamen Tisch. Es gibt kein Thema außer, dass wir uns begegnen und es uns dabei gut gehen lassen wollen. Die Zahl der Teilnehmenden wird variieren. Aber — so sagt man in einem kleinen erfolgreich friedlichen Dorf in der Mecklenburgischen Schweiz — die, die da sind, sind immer die Richtigen!


Das Gebäude ist weitgehend barrierefrei. Die Veranstalter*innen der ProvinzWerkstatt kümmern sich bei Bedarf um Assistenz und Transport. Bitte meldet Euch dafür bei guten-tag@provinzwerkstatt.de.

Wer macht’s?

ProvinzWerkstatt e.V.

Was kostet es?

Nix.

Was mitbringen?

Neugierde. Bring etwas davon mit, was du selbst gerne isst. Brot und Getränke sind da.

Veranstalter:in

ProvinzWerkstatt e.V.

Bildnachweis

zettberlin photocase.de

Förderer

Das DorfAbendbrot ist Teil des Projektes »Dorfgemeinschaft 3.0« der ProvinzWerkstatt e.V.. Dieses Projekt wird gefördert durch das Bundesprogramm »Zusammenhalt durch Teilhabe«.